• Biberngasse 3 | 5020 Salzburg | Austria

KIM 2018

DAS WAR DIE KIM – 2018

Die Konferenz für die Interim-Management Branche in Österreich

FAMILY BUSINESS – Die Zukunft gestalten

Das Top-Event der Interim Management Branche, die 3. KIM – Konferenz für Interim Management fand am 15. und 16.3.2018  in Salzburg statt.

Zum vierten Mal veranstaltete die Dachorganisation Österreichisches Interim Management (DÖIM) die jährliche Konferenz für Interim Management (KIM) in der Stadt Salzburg. Rund 200 Kongressteilnehmerinnen und –teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Schweiz und den Niederlanden genossen ein anspruchsvolles und spannendes Programm rund um das Thema Familienunternehmen.

Gestartet wurde heuer erstmals bereits am Donnerstagabend mit dem DÖIM Management Dinner in dessen Rahmen die Auszeichnung zum Interim Manager des Jahres 2018 vergeben wurde. Der Wahl-Salzburger Siegfried Lettmann erhielt die begehrte Auszeichnung für seine erfolgreiche Transformation der Vertriebsorganisation der MEIKO Maschinenbau GmbH & Co KG

Am Freitag, 16. März, eröffnete DÖIM Vorstandsvorsitzender Martin Ludwig Mayr offiziell den Fachkongress, der diesmal unter dem Motto „Family Business – Die Zukunft gestalten“ stand. Dazu sprachen Top-Referenten aus Wirtschaft, Interim Management und Beratung und berichteten im Austausch mit dem Publikum zu ihren Erfahrungen in und mit eigentümergeführten Unternehmen, die Herausforderung der Nachfolgegestaltung und die Wirksamkeit von Interim Management in diesen Kontexten.

Den Beginn machte Jacques Reijniers über den wichtigsten Erfolgsfaktor im Interim Management, einen professionellen Auftraggeber. Aus der Innensicht einer der erfolgreichsten und renommiertesten österreichischen Familienunternehmen, dem Hotel Sacher, präsentierte Geschäftsführer Matthias Winkler mitreißend wie sich Tradition mit digitaler Transformation erfolgreich verbindet und was notwendig ist, um jährlich 360.000 Stück Original Sacher Torte von Hand herzustellen.

Andreas Suter, AIMP Vorsitzender und selbst einer der erfahrensten Interim Manager beleuchtete die Herausforderungen mittelständischer Unternehmen. Deloitte Partner Friedrich Wiesmüller sprach zu „Next Generation family Business“, während Experte Anselm Görres Status Quo und Perspektiven für die Interim Branche aufzeigte. Wie erfolgreiche Zukunftsgestaltung gelingen kann, erläuterte sehr unterhaltsam und unter reger Publikumsbeteiligung Bernhard Baumgartner von Family Firm und die pwc Direktoren Kurt Lassacher und Siegbert Nagl präsentierten ein Fallbeispiel für ein Familienunternehmen im Generationenwechsel.

René Bollier, DSIM-Präsident, plädierte in seinem Impulsreferat dafür „die Jungen Neues ausprobieren zu lassen“, während Brendt Wucherer Situationen und Stationen eines Eigentümers lebendig in Szene setzte.

Wie sich Führung im Generationen-Kontext zukünftig gestalten wird und warum Leadership an Bedeutung gewinnen wird, berichtete Bettina Pepek, kommunikationsraum, in ihrem Vortrag über Agiles Leadership.

In die Welt phantastischer Kopfspiele entführte abschließend Mentalist Harry Lucas die KIM Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die wissen jetzt, warum er zu den Großen seiner Branchen zählt!

doim-tagung-2018-23

Teilnehmerstimmen zur KIM 2018

„Die heurige KIM hat die Chancen und Herausforderungen im Wechselspiel zwischen Unternehmen und Familie und welche Rolle wir als Interim Manager dabei einnehmen wollen und können auf den Punkt gebracht. Ich nehme viele neue Kontakte und Impulse von dem Tag mit.“

(Robert Eichinger)

 

„Salzburg entwickelt sich in der Interim Branche allmählich zum wichtigsten Treffpunkt im deutschsprachigen Raum.“

(Gerald Stoiber, Salzburger  Nachrichten)

 

„ Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bieten viel Gelegenheit zum Netzwerken, tolle Vortragende und mit Harry Lucas ein ungewöhnlicher und überraschender Höhepunkt. Ich bin sicher auch wieder nächstes Jahr bei der KIM in Salzburg“.

(Alexandra Mayr)

Impressionen von der KIM 2018

Die KIM  

Die Konferenz für Interim-Management der DÖIM findet seit 2015 jährlich statt und hat sich zu einer bedeutenden Veranstaltung der gesamten Interim Management-Branche in Österreich  entwickelt. Mittlerweile besuchen regelmäßig insgesamt über 150 Gäste die Veranstaltung in Salzburg.

Hier treffen sich Interim Manager, Provider und Gäste aus Unternehmen, Wissenschaft und Politik. Sie erhalten Einblick in neueste Marktentwicklungen, hören spannende Impulsvorträge und finden in vielfältigen Fachdiskussionen und Workshops Gelegenheit zum ausgiebigen Networking.

Die KIM 2016

Am 4. März 2016 lud die Dachorganisation Österreichisches Interim Management (DÖIM) bereits zum zweiten Mal nach Salzburg zur KIM – Konferenz für Interim Management – ein. Die Veranstaltung stand 2016 unter dem Titel „The New Normal – die Praxis zeigt wie´s geht“. DÖIM-Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Mayr konnte rund 160 TeilnehmerInnen im stilvollen Ambiente des Crowne Plaza begrüßen.

Das Programm fand wie im Vorjahr großen Zuspruch. Gleichzeitig bot die Veranstaltung perfekte Kontakt- und Networkingmöglichkeiten in einer eigens eingerichteten Networking Area für die TeilnehmerInnen aus den Bereichen Interim Management, Wissenschaft, Consulting, Banken, Private Equity und Unternehmen. Beginnend mit der Key Note von Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Universität Paderborn, der die Rolle von Interim Management auf dem Weg in die digitale Welt darstellte, wurden danach die Perspektiven für den Einsatz von Interim Management in der Praxis aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. So wurden bspw. die Aufgaben eines Interim Managers in einem Portfoliounternehmen der Alpine Equity vorgestellt und über Praxiserfahrungen der Ascendum Central Europe mit HR-Interim Management berichtet. Herr Dkfm. Seidel referierte über sein Interim Mandat im Rahmen der bauMax Restrukturierung und der Vortrag von Dr. Kantner, KSV1870, rundete das Programm mit einem Blick auf die 7 Todsünden des Managements ab.

IMPRESSIONEN DER KIM 2016

SAVE THE DATE – KIM 2019

Salzburg – Freitag 22. März und Samstag 23. März 2019

Bei der KIM 2019 treffen Interim Manager auf eine Vielzahl an Providern, Sozietäten sowie Anbieter von Interim Management spezifischen Dienstleistungen.

Nutzen Sie die Gelegenheit! Wir freuen uns, sie auch 2019 wieder begrüssen zu dürfen!